Fundraising Events in Indien

Unsere Partnerorganisation ABMSS (Akhila Bharatha Mahila Sema Samaja) mit Sitz in Bangalore hat am Wochenende vom 19.-21. Mai fleißig die Werbetrommel für unsere Hilfe für Spaltkinder gerührt. Dieses Jahr wurde ABMSS  von Herrn Nealesh Dalal, dem Direktor des JD Fashion Instituts in Bangalore, als Charity Partner für die einmal im Jahr stattfindende Modeschau auserkoren.

 Am Freitag und Samstagabend kamen jeweils etwa 500 Zuschauer. Auch wenn die Gäste hier waren, um die hübschen Models in der neueste Kollektion der Studenten des JD Fashion Instituts zu begutachten, hörten Sie aufmerksam dem Vortrag von Dushyant Prasad, dem Geschäftsführer von ABMSS, zu. Riesen Applaus gab es vor allem bei der Übergabe des Schecks in Höhe von umgerechnet 3.730 Euro für die Operation von Spaltkindern. Die Stimmung war ausgelassen, die Designs der Studenten kamen gut beim Publikum an und es boten sich viele Gelegenheiten um mit potenziellen Spendern ins Gespräch zu kommen. Auch zum Informationsstand von ABMSS kamen immer wieder Interessierte, die um weitere Informationen zum Thema Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und über unsere Arbeit baten. Alles in Allem ein gelungener Event, durch den wir 15 Spaltkindern in Indien eine Operation ermöglichen können.

Am Sonntag, den 21. Mai nahm das Team von ABMSS am TCS World 10K Marathon in Bangalore teil. Dieser Event mit verschiedenen Laufkategorien findet seit 2008 jedes Jahr statt und zählt inzwischen zu den angesehensten Läufen  in Indien. In der Kategorie „Open 10 K“, in der ABMSS mit lief, nahmen insgesamt Vertreter von rund 100 gemeinnützigen Organisationen teil, die den Lauf nutzten, um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen und Spenden für ihre Projekte zu sammeln.  Vorab hatte jeder Mitarbeiter von ABMSS im Freundes- und Bekanntenkreis um Sponsoring gebeten. Um 5:30 Uhr morgens setzten sich etwa 15.000 Läufer in Bewegung. Die Polizei hatte die Straßen komplett für die Sportler gesperrt und jeder lief in seinem eigenen Tempo. Nach und nach erreichten auch unsere Läufer das Ziel. Erschöpft aber zufrieden nahmen sie ihre Medaille für die Teilnahme entgegen. Insgesamt konnte unser Team Spenden für mehr als zehn Operationen sammeln. Herzlichen Glückwunsch Team India!