Deutsche Cleft Kinderhilfe wird mit Preis ausgezeichnet

Ein exzellenter Konferenzstart! Am Abend des 8. Februar 2017 ehrte das Organisationskomitee des International Cleft Congress 2017 die Deutsche Cleft Kinderhilfe für Ihre große und engagierte Hilfe für Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten weltweit. Allein in Indien haben wir bis dato 24.000 Operationen ermöglicht und umfassend behandelnde Spaltzentren aufgebaut.

Der International Cleft Congress ist weltweit die größte Zusammenkunft zum Thema Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und findet alle vier Jahre statt. Nach Orlando (Florida/USA) im Jahr 2013 war im Jahr 2017 Chennai in Indien der ausgewählte Konferenzort. Über 1.300 Delegierte aus 80 Ländern nahmen die Chance wahr, neue Techniken, Methoden und Forschungsergebnisse zu diskutieren. Die Themengebiete beinhalteten alle Cleft relevanten Bereiche wie Chirurgie, Anästhesie, Kieferorthopädie, Zahnmedizin, Sprachtherapie, Aufklärungsarbeit, psycho-soziale Betreuung u .v. m.

Besonders spannend war für uns als gemeinnützige Organisation der Austausch zwischen den aktiven Nonprofit Organisationen, die das Thema um die Jahrtausendwende aufgenommen haben und heute auf einige Erfolge zurückblicken können. So führte der massive Auf- und Ausbau von Behandlungseinrichtungen dazu, dass wir das Durchschnittsalter der Erstoperationen massiv senken konnten. Ältere unoperierte Patienten gibt es heute in den meisten Ländern außerhalb Afrikas glücklicherweise deutlich weniger als vor 20 Jahren!

Die langfristige und umfassende Betreuung von Spaltkindern ist weltweit massiv auszubauen

  • Weitere Spaltzentren müssen gegründet werden
  • Operationseinsätze aus dem Ausland sollten außerhalb Afrikas minimiert und mit den vorhandenen eigenen Behandlungsstrukturen eng verbunden werden
  • In Afrika sollten Einsätze von kleinen Teams durchgeführt werden, um einheimische Ärzte enger einzubeziehen und um so nachhaltige Strukturen zu schaffen (capacity building)
  • Möglichst tiefgehende Länderanalysen sollten die Basis der Arbeit bilden. Der Informationsaustausch zwischen den NGOs ist weiter zu verbessern.


Übergabe der Auszeichnung an Alexander Gross und Dushyant Prasad
Dr. Lamlé mit unseren afghanischen Chirurgen
Vortrag interdisziplinäre Behandlung

Newsletteranmeldung