Block ID: #section–hero-page-block_600426d08776a

Trotz Corona: Hilfe für Spaltkinder in Pakistan

Block ID: #section–text-block_600427078776b

Auch in Zeiten der Pandemie sind wir für unsere kleinen Patienten und ihre Familien da. Unsere Philosophie, in unseren Projektländern selbstständig funktionierende Strukturen aufzubauen, beweist sich als großer Vorteil. Viele Hilfsorganisationen arbeiten mit ausländischen Teams. Sie mussten 2020 ihre Hilfe im vergangenen Jahr weitestgehend einstellen. Dank unserer einheimischen Ärzte können wir den Kindern weiterhin helfen.

Pakistan ist eines unserer Schwerpunktländer. Prof. Ganatra betreut unser Hilfsprojekt seit 2016. Er behandelt Spaltkinder in Karatschi. Normalerweise führt er auch regelmäßig Operationseinsätze in ländlichen Regionen durch. Das ist aktuell noch nicht möglich. Aber die Hilfe in Karatschi geht weiter. Mit neuem Schutzkonzept operiert Prof. Ganatra mit seinem Team regelmäßig Spaltkinder. Von einem seiner üblichen Samstagseinsätze hat er uns einige Impressionen geschickt. Sieben Kinder konnten am 9. Januar operiert werden. Ein großes Glück für die Mütter, denen die Sorgen ins Gesicht geschrieben stehen. Die Behandlung ihrer Kinder ist ein Hoffnungsschimmer und gibt ihnen neue Zuversicht zum Start in das neue Jahr.

Block ID: #section–slider-images-descroptions-block_600429ddf1d4c
Prof. Ganatra mit einer seiner kleinen Patienten
Januar 2021: Sieben Mütter mit ihren Kindern bei der Patientenaufnahme
Filme
07.08.2020/
Impressionen aus Bolivien
Die Eltern unserer Spaltkinder sind immer wieder voller Dankbarkeit. Oft wissen sie erst einmal gar nicht, was es mit der Fehlbildung auf sich hat und dass diese behandelt werden kann. Und selbst wenn - die meisten unserer kleinen Patienten stammen aus ärmsten Verhältnissen. Die Eltern könnten sich die Operation niemals leisten. Dass ihre Kinder qualifiziert behandelt werden, und das sogar kostenlos, ist für sie unvorstellbares Glück. Der rührende Film unseres bolivianischen Hilfsprojekts fängt diese besonderen Glücksmomente ein.
17.07.2020/
Film: Impressionen aus Pakistan
Dieser Film, für unsere pakistanische Partnerorganisation, die Al-Mustafa Welfare Society, vom Vater eines Patienten produziert, gibt authentische Einblicke in das Leben in Karatschi, der Hauptstadt der Provinz Sindh. Von dort aus behandelt unser leitender Chirurg Prof. Ashraf Ganatra Spaltkinder aus ärmsten Familien. Er operiert die Kinder in Karatschi im Al Mustafa Medical Center. Um auch die vielen Familien außerhalb der Stadt zu erreichen, führt er regelmäßig Operationseinsätze in lokalen Provinzkrankenhäusern statt.
02.03.2020/
Safari-Chirurgie versus nachhaltige Entwicklungshilfe
Als Baby wurde Dat Opfer eines unkontrollierten Operationseinsatzes. Vermutlich unerfahrene Ärzte durchtrennten bei der Gaumen-OP in Vietnam beide Arterien. Die Folge: Ein "großes" Loch im Gaumen, dass das Leben des Jungen massiv beeinträchtigt. Um Dat zu helfen, wurde er in Deutschland operiert. Ein Einzelfall, der die Ausnahme bleiben muss, und mit dem wir auf die Risiken von Safari-Chirurgie in Gegensatz zu nachhaltiger Entwicklungshilfe aufmerksam machen wollen.