Block ID: #section–hero-page-block_61b6eb04da74f

Sternstunden-Adventskalender für Spaltkinder

Block ID: #section–text-block_61b6eb25da750

Von München aus unterstützt Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, bereits seit fast 28 Jahren nationale und internationale Kinderhilfsprojekte. 24 der geförderten Projekte werden alljährlich im Sternstunden-Adventskalender vorgestellt. Dieses Jahr ist eines der Türchen für unsere Hilfe für Spaltkinder in Indien reserviert.

Am Freitag, den 10. Dezember 2021, wurde im BR Fernsehen die große Sternstunden-Gala des Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt. Unsere Hilfe für Spaltkinder in Indien war eines der von Sternstunden e.V. geförderten Projekte, die an diesem Abend vorgestellt wurden – unter musikalischer Begleitung von Roland Kaiser. Dafür sind wir sehr dankbar. Ebenso für die Projektpatenschaft von Senta Berger für unsere diesjährige Teilnahme beim Sternstunden-Adventskalender.

Den bereits ausgestrahlten Filmbeitrag im Rahmen des diesjährigen Sternstunden-Adventskalenders im BR Fernsehen können Sie hier anschauen. Unser Indien-Projekt wird ab Minute 15 vorgestellt.

Auf ein weiteres Highlight können Sie sich am 19. Dezember freuen, wenn unser Adventskalender-Türchen geöffnet wird. Dann können Sie den Film samt Spendenaufruf unserer Projektpatin Senta Berger auf der Website von Sternstunden anschauen. Gedreht wurde der Spendenaufruf in der Praxis von unserem ehrenamtlichen Projektleiter und Kuratoriumsmitglied Dr. Dr. Oliver Blume in München.

Block ID: #section–slider-images-block_61b6ece9da751
Ein starkes Team für Spaltkinder: Senta Berger beim Dreh für den Spendenaufruf
Professionelle Vorbereitung für den Dreh in der Praxis von Dr. Dr. Oliver Blume
Es geht los!
Dr. Dr. Oliver Blume mit Senta Berger im Gespräch
Filme
07.08.2020/
Impressionen aus Bolivien
Die Eltern unserer Spaltkinder sind immer wieder voller Dankbarkeit. Oft wissen sie erst einmal gar nicht, was es mit der Fehlbildung auf sich hat und dass diese behandelt werden kann. Und selbst wenn - die meisten unserer kleinen Patienten stammen aus ärmsten Verhältnissen. Die Eltern könnten sich die Operation niemals leisten. Dass ihre Kinder qualifiziert behandelt werden, und das sogar kostenlos, ist für sie unvorstellbares Glück. Der rührende Film unseres bolivianischen Hilfsprojekts fängt diese besonderen Glücksmomente ein.
17.07.2020/
Film: Impressionen aus Pakistan
Dieser Film, für unsere pakistanische Partnerorganisation, die Al-Mustafa Welfare Society, vom Vater eines Patienten produziert, gibt authentische Einblicke in das Leben in Karatschi, der Hauptstadt der Provinz Sindh. Von dort aus behandelt unser leitender Chirurg Prof. Ashraf Ganatra Spaltkinder aus ärmsten Familien. Er operiert die Kinder in Karatschi im Al Mustafa Medical Center. Um auch die vielen Familien außerhalb der Stadt zu erreichen, führt er regelmäßig Operationseinsätze in lokalen Provinzkrankenhäusern statt.
02.03.2020/
Safari-Chirurgie versus nachhaltige Entwicklungshilfe
Als Baby wurde Dat Opfer eines unkontrollierten Operationseinsatzes. Vermutlich unerfahrene Ärzte durchtrennten bei der Gaumen-OP in Vietnam beide Arterien. Die Folge: Ein "großes" Loch im Gaumen, dass das Leben des Jungen massiv beeinträchtigt. Um Dat zu helfen, wurde er in Deutschland operiert. Ein Einzelfall, der die Ausnahme bleiben muss, und mit dem wir auf die Risiken von Safari-Chirurgie in Gegensatz zu nachhaltiger Entwicklungshilfe aufmerksam machen wollen.