#section–hero-color-block_5e53d70268a2a
#section–text-block_5dfb8bbaf6cb6

Nader Etmenan Stiftung spendet 25.000 Euro

Ein schöner Besuch im hohen Norden: Bei der Nader Etmenan Stiftung in Hamburg durften DCKH-Geschäftsführer Alexander Gross und DCKH-Stiftungsverantwortliche Nicole Reinbold einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro entgegennehmen. Stifter David Etmenan und Stiftungsmanagerin Fina Schreiber freuen sich, dass mit dieser Spende wieder 100 Spaltkindern die notwendige Operation ermöglicht werden kann.

Seit 2018 ist die junge und sehr aktive Nader Etmenan Stiftung Förderpartnerin der Deutschen Cleft Kinderhilfe. Vor allem die Hilfe für Kinder in Afghanistan liegt Stifter David Etmenan sehr am Herzen. Er betont zudem die Wichtigkeit von Kooperationen, denn gemeinsam kann man so viel mehr für die betroffenen Kinder und deren Familien bewegen. Alexander Gross bedankt sich für die Förderspende und bestätigt das Ziel beider Organisationen, weiterhin vertrauensvoll zusammenzuarbeiten und die Hilfe auszubauen. Die erhaltene Spende wird 2020 für Behandlungen von Spaltkindern in Afghanistan, Pakistan und Indonesien eingesetzt.

#section–slider-images-block_5dfb8c30f6cb7
DCKH-Geschäftsführer Alexander Gross, DCKH-Stiftungsverantwortliche Nicole Reinbold, Stifter David Etmenan und Stiftungsmanagerin Fina Schreiber (v.l.n.r.)
#section–columns-text-block_5de783964aafa
Fünf Gründe für eine Spende
Konkret
Wir widmen uns einem einzigen Thema: Der Behandlung von Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. In unseren Projektländern leisten wir direkte medizinische Hilfe für die bedürftigen Familien. Messbar an der Zahl der Operationen.
Umfassend
Soweit es die Strukturen in unseren Projektländern zulassen, finanzieren wir über die Operationen hinaus nötige Folgebehandlungen, wie zum Beispiel Sprachtherapie oder kieferorthopädische Maßnahmen.
Transparent
Jede Behandlung wird von den Ärzten vor Ort in unserer Patientendatenbank dokumentiert und von uns kontrolliert. So können wir sicher sein, dass die uns anvertrauten Spenden gezielt und sinnvoll verwendet werden.
Nachhaltig
Mit dem Ziel, in unseren Projektländern selbstständig funktionierende medizinische Strukturen aufzubauen, begleiten wir unsere Projekte langfristig und sind im regelmäßigen Austausch mit unseren einheimischen Partnern.
Zertifiziert
Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bestätigt uns mit dem DZI Spenden-Siegel bereits seit 2012 den verantwortungsbewussten und seriösen Umgang mit unseren Spendeneinnahmen.
#section–stories-posts-block_5dfb8dbaf6cbf
26.05.2020/
Spaltkinder aus aller Welt
Das DCKH-Corona-Update
Covid 19 bestimmt aktuell unser aller Leben. Die zwingenden Maßnahmen im Kampf gegen das Virus sind einschneidend — weltweit. Auch unsere Hilfe für Spaltkinder ist davon betroffen. In vielen unserer Projektländer herrscht “Lockdown”. Lesen Sie hier, wie die aktuelle Situation in unseren Projektländern ist und welche Wege unsere Partner vor Ort gehen, um trotz “Social Distancing” im Kontakt mit den Patienten zu bleiben.
23.04.2020/
Helfer vor Ort
Operationseinsatz in Ruanda
Vom 2. bis 10. Februar waren unsere beiden ehrenamtlichen Projektleiter, die erfahrenen Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen Oliver Blume und Gunther Au-Balbach, wieder in Ostafrika. Der diesjährige Operationseinsatz fand in Ruanda statt. 30 Kinder im Alter von zwei Monaten und 16 Jahren wurden von unserem deutsch-afrikanischen Team operiert. Besonders berührend: die Geschichte der sechzehnjährigen Sifa. Das Mädchen lebte sechzehn Jahre mit einem offenen Gaumen.
16.04.2020/
Events & Aktionen
Schutzmasken statt Zahnschienen
Noch bis vor kurzem wurden die 3 D-Drucker der jungen Berliner Unternehmens PlusDental zur Produktion von transparenten Zahnschienen eingesetzt. Nun wurde das PlusDental-Team kreativ: Seit dem 30. März werden in zusätzlichen Nacht- und Wochenendschichten Corona-Masken produziert und kostenlos an medizinische Einrichtungen verteilt. Über 2.000 dieser so dringend benötigten Schutzvisiere konnten bisher ausgeliefert werden.