Netzwerk der Hilfe > Wo wir helfen > Tadschikistan 

Gute Versorgungsmöglichkeit für Spaltkinder

Unter der Leitung von Dr. Martin Kamp und dank seiner Initiative „Projekt TajikAID“ konnte in der Hauptstadt Duschanbe eine gut funktionierende Klinik für arme Menschen mit den Abteilungen Kieferchirurgie und Kieferorthopädie aufgebaut werden. Das Krankenhaus verfügt ferner über einen Ambulanzbereich, eine 25 Betten-Station und einen Operationssaal samt Aufwach- und Intensivbereich. Die Spaltoperationen werden vom leitenden Chirurgen Dr. Abdullo Hasanovic durchgeführt. Unter beschwerlichen Bedingungen bereist er auch abgelegene Teile des zu über 50% auf über 3.000 Metern Höhe liegenden Landes, um in den Geburtskliniken über Lippen-Kiefer-Gaumenspalten aufzuklären und betroffene Kinder zu finden. Auch in den Kinderheimen sucht er nach Kindern, die von der Fehlbildung betroffen sind.

Die Menschen haben die Hilfe in Tadschikistan bitter nötig. Die ärztliche Versorgung ist im gesamten Land sehr schlecht. So gibt es zum Beispiel noch nicht einmal in der Hauptstadt genügend Notärzte. Seit der Unabhängigkeit von der Sowjetunion war das medizinische System vom Fortschritt fast ausgeschlossen.

Helfen Sie mit

Frauen und Mädchen haben es in Tadschikistan grundsätzlich schwer. Obwohl es eine Grundschulpflicht gibt, geht etwa ein Viertel der Mädchen in Tadschikistan wegen der großen Armut und der Diskriminierung der Frauen nicht zur Schule. Unter diesen Voraussetzungen trifft die Diagnose der angeborenen Fehlbildung Lippen-Kiefer-Gaumenspalte gerade die Mütter besonders hart.

Helfen Sie mit und spenden Sie jetzt für die Operation eines Spaltkindes!

Helfen Sie mit und ermöglichen Sie Spaltkindern in Tadschikistan die so notwendige Operation.
Helfen Sie mit und ermöglichen Sie Spaltkindern in Tadschikistan die so notwendige Operation.