Netzwerk der Hilfe > Wo wir helfen > Uganda 

Gute Kooperation mit der Uniklinik Mbarara

Wie bezahlt sich die über Jahr gewachsene Beziehung von Dr. Dr. Oliver Blume und Gunther Au-Balbach zur Uniklinik Mbarara macht, zeigen die beiden letzten Operationseinsätze in Uganda/Burundi und Uganda/Tansania. Das ugandische Team um den Chirurgen Dr. Deus und den Anästhesisten Dr. Emmanuel Munyarugero unterstützte die beiden MKG-Chirurgen aus München und Solingen in Burundi und Tansania wirkungsvoll. Über 60 Patienten konnten zusammen operiert werden. Ohne die Unterstützung der Universitätsklinik Mbarara wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen!

Aber auch in Mbarara/Uganda selbst entwickelt sich die Hilfe für Spaltkinder erfreulich. Die Voraussetzungen für Spaltoperationen sind in Mbarara als gut einzustufen. So können wir darauf bauen, dass neben der Anästhesie durch Dr. Emmanuel Munyarugero auch die Chirurgie mit zwei kompetenten und strebsamen Spezialisten (Dr. Deus und Dr. Godfried) besetzt ist. Schwere Fälle bleiben dennoch den deutschen Chirurgen vorbehalten. Im Sommer 2016 nahm der ugandische Chirurg Dr. Deus erstmals an einem chirurgischen Workshop in Indien teil. Er blieb zwei Wochen zur Ausbildung und kehrte begeistert nach Mbarara zurück.

Helfen Sie mit

Spaltkinder in Ostafrika brauchen dringend unsere Unterstützung. Mit Ihrem Beitrag helfen Sie betroffenen Kindern und ihren Familien nicht nur in Uganda, sondern auch in Burundi und Nordwest-Tansania. Denn die Universitätsklinik Mbarara und deren Ärzte sind in unsere dortigen Aktivitäten eingebunden. So konnten wir im April 2017 dreizehn Spaltpatienten in Tansania helfen und sie operieren!

Bitte helfen Sie mit, damit wir in Ostafrika Chirurgen im Fachgebiet der Spaltchirurgie ausbilden und Kinder von ihrer Entstellung befreien können. 

Helfen Sie mit und ermöglichen Sie Spaltkindern in Uganda die so notwendige Operation.
Helfen Sie mit und ermöglichen Sie Spaltkindern in Uganda die so notwendige Operation.