#section–hero-page-block_5dfb8a51f6cb5

Glückskind Sheyla

#section–text-block_5dfb8bbaf6cb6

Am 11. August 2017 kommt Sheyla in Mojinte, einem knapp 500-Seelen-Dorf im Hochland der bolivianischen Anden auf die Welt. Ihre Mutter Jhesica ist damals erst 16 Jahre alt. Dass mit Sheyla etwas nicht stimmt, ahnt Jhesica erst, als sie ihre Tochter das erste Mal in den Armen hält. Eine große Spalte zieht sich von der linken Oberlippe bis zur Nase. Dass Sheyla auch eine Gaumenspalte hat, erfährt die junge Mutter dann von den Ärzten. Sheyla wurde seither dreimal operiert. Bei der ersten Operation (Lippe und Nase) war Sheyla neun Monate alt, im Oktober 2018 wurde die Gaumenoperation durchgeführt. Die zunächst letzte Operation, zur Korrektur der Nase, wurde im Mai 2019 durchgeführt.

#section–slider-images-block_5dfb8c30f6cb7
Spaltkind Sheyla aus Bolivien nach der 1. Operation
Sheyla vor der Operation
Die glückliche kleine Sheyla nach der Operation
Sheyla und ihre überglückliche Mama
Nach drei erfolgreichen Operationen: Sheyla mit ihrer Mama
#section–text-block_5dfb8cddf6cbc

Meine Tochter soll leben!

Wenn Jhesica erzählt, glaubt man kaum, dass sie erst 18 Jahre alt ist. Die junge Frau hat schon einiges hinter sich. Wegen ihrer Schwangerschaft muss die damals 16-Jährige die Schule ein Jahr vor dem Abschluss abbrechen. Der Vater des Kindes verlässt sie noch vor der Geburt. Zum Glück hält ihre Familie in dieser schweren Zeit zu ihr. Von ihrer Mutter erfährt sie, dass es in der Familie väterlicherseits früher schon Spaltfälle gab. Jhesicas Oma hatte Zwillingsbrüder, ihre Tante zwei Söhne mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. Alle vier starben kurz nach der Geburt. Jhesica ist geschockt und hat Angst, dass es ihrer kleinen Tochter auch so ergehen wird. Von den Ärzten weiß sie zwar, dass die Fehlbildung durch eine Operation behandelt werden kann. Aber nicht in Mojinte, dem Heimatdorf der Familie. Dort gibt es nur ein kleines Gesundheitszentrum ohne Spaltchirurgen. Abgesehen davon könnte sich die Familie die Behandlung niemals leisten.

Dass Jhesica auf unsere Hilfe aufmerksam wurde, war ein glücklicher Zufall, der das Schicksal des kleinen Mädchens unerwartet zum Guten wendete. Heute ist Sheyla ein fröhliches, selbstbewusstes Mädchen – der Sonnenschein der ganzen Familie.

#section–stories-posts-block_5dfb8dbaf6cbf
31.03.2020/
Spaltkinder aus aller Welt
Corona: Zur Lage in unseren Projektländern
Covid 19 bestimmt aktuell unser aller Leben. Eine Krise, wie wir sie noch nie erlebt haben. Die zwingenden Maßnahmen im Kampf gegen das Virus sind einschneidend — weltweit. Auch unsere Hilfe für Spaltkinder ist davon betroffen. In vielen unserer Projektländer herrscht “Lockdown”. Wir stehen im regelmäßigen Austausch mit unseren Partnern vor Ort und werden Sie soweit möglich hier über die neuesten Entwicklungen informieren.
12.03.2020/
Events & Aktionen
Relaunch: Unsere neue Website
Wo helfen wir? Wie helfen wir? Was ist Cleft? Wann fand der letzte Einsatz statt? Wer steckt hinter der Deutschen Cleft Kinderhilfe? Was heißt für uns nachhaltige Entwicklunghilfe? Wie werden die Spenden eingesetzt? Unsere neue Website informiert und gibt aktuelle Einblicke in unsere Hilfe für Spaltkinder weltweit. Mit neuer Struktur, überarbeiteten Inhalte und im neuen Design. Für unsere Spender, Partner, Freunde und Helfer. Lesen Sie hier mehr.
17.02.2020/
Helfer vor Ort
Operationseinsatz auf Java
Vom 31. Januar bis 2. Februar fand der erste DCKH-Operationseinsatz dieses Jahres in Indonesien statt. Zielregion war die Provinz Banten im Westen der Insel Java, eine der Hauptinseln des Inselstaates mit seinen mehr als 17.000 Inseln. Unser Team konnte in zwei Operationstagen 20 Patienten behandeln, alles Babys und kleine Kinder. Begleitet wurden sie von ihren Müttern, die voller Dankbarkeit für die Hilfe aus Deutschland waren.