Über uns > Grundsätze 

Hilfe für Spaltkinder – unsere Grundsätze

Hochqualitativ

In unseren Projekten stellen wir eine medizinisch hochwertige Operation und Behandlung der kleinen Patienten sicher. Mithilfe sehr erfahrener Ärzte bilden wir anhand individueller Fortbildungsprogramme Chirurgen in der Operation der verschiedenen Spaltenformen aus. Unsere deutschen Ärzteteams, die ehrenamtlich die Ausbildungen übernehmen, verfügen ebenso wie unsere indischen Ausbildungspartner, über fundiertes medizinisches Wissen und jahrelange Praxiserfahrung. 

Hochqualitativ

Interdisziplinär

Wo immer möglich bilden wir mit großer Sorgfalt einheimische Anästhesisten und Therapeuten aus, schulen Sozialarbeiter und Pflegepersonal. Unser Ziel ist es in allen Projekten interdisziplinäre Behandlungszentren für Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten zu etablieren. Nur das Zusammenspiel des hohen medizinischen Niveaus der chirurgischen Eingriffe mit der komplexen Nachsorge wie Kieferorthopädie, Hals-Nasen-Ohren-Behandlung und Sprachtherapie garantieren einen nachhaltigen, effektiven Behandlungserfolg und einen neuen Start ins Leben für die Spaltkinder und ihre Familien.

Interdisziplinär

Nachhaltig

Unsere Arbeit basiert auf der Hilfe zur Selbsthilfe. Vor Ort arbeiten wir mit lokalen Trägerorganisationen zusammen, die wir teilweise mit initiiert haben. Wir verstehen unseren Auftrag als Starthilfe, die unsere Partner zu einer schnellen eigenständigen Übernahme aller Aufgaben befähigen soll. Durch die Ausbildung der einheimischen Ärzte und den Aufbau von Hilfsstrukturen vor Ort können wir die Operationskosten bei höchstem medizinischem Standard niedrig halten.

Nachhaltig

Konkret

Unsere Hilfsorganisation praktiziert eine moderne Entwicklungshilfe, die keine Almosen verteilt oder Abhängigkeiten schafft, sondern die medizinische Entwicklung in den Projektländern voran bringt und nur konkret nachweisbare Leistungen vergütet. Wir erstatten wir Operationskosten an den behandelnden Chirurgen erst dann, wenn die Operation erfolgt, mit Bildern in unserer Patientendatenbank hinterlegt ist und diese von uns kontrolliert wurden. Die Operationskosten von ca. 250 Euro decken dabei die Aufklärung der Eltern, den Transport zum Krankenhaus, die notwendigen Voruntersuchungen, die Laborleistungen und Medikamente, den chirurgischen Eingriff und die Anästhesie sowie den stationären Aufenthalt ab

Konkret

International

Durch unsere langjährige Zusammenarbeit mit Fachärzten aus allen Teilen der Welt, ist mit dem Deutschen Cleft Kinderhilfe e.V. ein internationales Netzwerk der Hilfe entstanden, das den Wissenstransfer und das Qualitätsmanagement in allen Projekten sicherstellt. Die Organisation von internationalen Kongressen zur umfassenden Behandlung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten gehört ebenso wie die Evaluation der durchgeführten Operationen zum Standard unserer Arbeit. Derzeit operieren wir Spaltkinder in 12 Projektländern und arbeiten mit mehr als 150 Ärzten, Therapeuten, Krankenschwester und Sozialarbeitern zusammen.

International