Block ID: #section–hero-color-block_5e53d9173dc1e
Block ID: #section–text-block_5dfb8bbaf6cb6

1. LKG-Kongress in Bolivien

Vom 31. Juli bis 2. August 2019 findet der 1. Internationale Lippen-Kiefer-Gaumenspalten-Kongress in Bolivien statt, initiiert und organisiert von unserem Chirurgen Dr. Adolfo Mamani mit unserer Partnerorganisation Jiwaqui Bolivia in La Paz.

Mit namhafter Besetzung hat der Kongress Vorreiterfunktion in seinem Einbezug der international anerkannten Experten aus den verschiedenen Fachdisziplinen Chirurgie, Kieferorthopädie, Sprachtherapie und Psychologie. Wir freuen uns sehr, dass unser Vorstand Prof. Dr. med. Frank Feyerherd und unser peruanischer Partner Dr. Alberto Bardales mit dabei sein werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die interdisziplinäre Behandlungsstruktur für Lippen-Kiefer-Gaumenspalten voranzubringen.

Wir sind stolz auf unsere noch junge Partnerorganisation, einen solch wichtigen Schritt in Richtung umfassender Behandlung von Spaltkindern zu gehen und wünschen einen inspirierenden und richtungsweisenden Kongress.

Erwartet werden:

• Prof. Dr. med. Frank Feyerherd: Anästhesist – Deutschland
• Dr. Alberto Bardales: Plastischer Chirurg – Peru
• Dr. Carlos Giugliano: Plastischer Chirurg – Chile
• Dr. Percy Rosell: Plastischer Chirurg – Peru
• Dr. Antonio Ysunza: Neurophysiologe – USA
• Dra. María Pamplona: Sprachtherapeutin -Mexico
• Lizenz Margot Luque Sprachtherapeutin – Peru
• Lizenz Mirta Palomares Sprachtherapeutin – Chile
• Lizenz Mitsee Montesinos Psychologin- Peru
• Dr. Omar Cotrina Kieferorthopäde – Peru
• Dr. José Avalos: Kieferorthopäde – Mexiko

Organisatoren:

• Bolivianische Gesellschaft für Kinderchirurgie
• Bolivianische Vereinigung der der Lippen-Kiefer- und Gaumenspalten
• Jiwaqui Bolivia
• Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V.

Block ID: #section–slider-images-block_5dfb8c30f6cb7
Block ID: #section–text-block_5dfb8cddf6cbc
Block ID: #section–stories-posts-block_5dfb8dbaf6cbf
Filme
07.08.2020/
Impressionen aus Bolivien
Die Eltern unserer Spaltkinder sind immer wieder voller Dankbarkeit. Oft wissen sie erst einmal gar nicht, was es mit der Fehlbildung auf sich hat und dass diese behandelt werden kann. Und selbst wenn - die meisten unserer kleinen Patienten stammen aus ärmsten Verhältnissen. Die Eltern könnten sich die Operation niemals leisten. Dass ihre Kinder qualifiziert behandelt werden, und das sogar kostenlos, ist für sie unvorstellbares Glück. Der rührende Film unseres bolivianischen Hilfsprojekts fängt diese besonderen Glücksmomente ein.
17.07.2020/
Film: Impressionen aus Pakistan
Dieser Film, für unsere pakistanische Partnerorganisation, die Al-Mustafa Welfare Society, vom Vater eines Patienten produziert, gibt authentische Einblicke in das Leben in Karatschi, der Hauptstadt der Provinz Sindh. Von dort aus behandelt unser leitender Chirurg Prof. Ashraf Ganatra Spaltkinder aus ärmsten Familien. Er operiert die Kinder in Karatschi im Al Mustafa Medical Center. Um auch die vielen Familien außerhalb der Stadt zu erreichen, führt er regelmäßig Operationseinsätze in lokalen Provinzkrankenhäusern statt.
02.03.2020/
Safari-Chirurgie versus nachhaltige Entwicklungshilfe
Als Baby wurde Dat Opfer eines unkontrollierten Operationseinsatzes. Vermutlich unerfahrene Ärzte durchtrennten bei der Gaumen-OP in Vietnam beide Arterien. Die Folge: Ein "großes" Loch im Gaumen, dass das Leben des Jungen massiv beeinträchtigt. Um Dat zu helfen, wurde er in Deutschland operiert. Ein Einzelfall, der die Ausnahme bleiben muss, und mit dem wir auf die Risiken von Safari-Chirurgie in Gegensatz zu nachhaltiger Entwicklungshilfe aufmerksam machen wollen.